Markierungen

Die Tagungsreihe „Markierungen – Gespräche zur kulturellen Vielfalt“ bestehen seit 2006.

————————————————————————————————————————————

Bei den “Markierungen” waren bisher zu Gast:

Beatrice Achaleke (International Center for Black Women’s Perspectives, Wien), Josef Ackerl (Landesrat OÖ.), Mina Ahadi (Women Liberation Iran, Köln), Silvia Amann (“Info Relais”-Beratung für Kultur u.EU-Strukturfonds), Rudi Anschober (Landesrat OÖ.), Eugen Antalovsky (Politologe und Geschäftsführer des Europaforum, Wien), Rainer Bauböck (Politologe, Wien), Thomas Baum (Schriftsteller), Heiner Bielefeldt (Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin), Josef Böck (“Fair und Sensibel”-Polizei und AfrikanerInnen, Wien), Jan Booij (European Network on Intercultural Elderly Care “ENIEC”, Den Haag), Kemal Bozay (Erziehungswissenschafter, Bochum), Angela Bryner („Integration Basel“), Erhard Busek (Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, ehem. Vizekanzler), Klaus Buttinger (Journalist, Linz), Ruslan Chapkhanov (Autor, Wien), Petra Dachs (Sozial- u. Kulturanthropologin, Volkshilfe Wien), Dimitré Dinev (Schriftsteller, Wien), Inci Dirim (Sprachwissenschafterin, Institut für Germanistik an der Universität Wien), Mercedes  Echerer (Schauspielerin, ehem. Abg.z. Europaparlament), Harald Ettl (Mitglied des Europaparlaments), Franz Gegenleitner (Stellvertretender Landespolizeikommandant OÖ.), Gottfried (Modeschöpfer, Linz), Eva Grabherr (Historikerin, “okay”-Projektstelle für Zuwanderung und Integration, Dornbirn), Jiři Gruša  (Schriftsteller, ehem. Botschafter der Tschechischen Republik), Kenan Güngör (Soziologe, “difference”-Gesellschaftsanalyse, Wien),Christine Haiden (Publizistin, Linz), Jitka Hanzlová (Fotokünstlerin, Essen), Barbara Herzog-Punzenberger (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien), Doris Hummer (Landesrätin OÖ.), Milan A. Ilic (Cartoonist, Linz), Nabila Irshaid (Installations- und Videokünstlerin, Salzburg), Borko Ivanovic (Stadt Wien, MA 17 – Integration und Diversität), Lothar Jochade (Verein I.S.I. – Initiativen für soziale Integration, Linz), Michael John (Historiker, Universität Linz), Jugendliche aus Prag und Linz (Österreichisches Gymnasium in Prag und Georg Peuerbach Gymnasium in Linz), Mümtaz Karakurt (Beratungsstelle „migrare“, Linz), Susanne Klawora (Bundesanstalt für Kindergartenpädagogik, Linz),  Anny Knapp (Asylkoordination Österreich), Josef Kobler (Abteilung Kinder- und Jugend-Services, Stadt Linz), Martin König (ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ.), Michal Kořan (Politologe, Prag), Renate Krenn (Caritas für Kinder und Jugendliche, OÖ.), Barbara Liegl (“ZARA”-Zivilcourage- und Anti-Rassismus-Arbeit, Wien), Ondřej  Liška (Politik- u. Religionswissenschafter, Bildungsminister Tschechische Republik), Klaus Luger (Integrationsstadtrat, Linz), Christine Martha-Hermüller (Kindergartenpädagogin, Kematen/Krems), Iris Mayr (Veranstaltungskoordinatorin, Moderatorin, Linz), Renate Müller (Leiterin Integrationsstelle beim Amt der OÖ. Landesregierung), Rainer Münz (Bevölkerungswissenschafter, Hamburg), Helmut Obermayr (Landesdirektor ORF, Linz), Walter Ötsch (Zentrum für soziale und interkulturelle Kompetenz/ Universität Linz), Klaus Ottomeyer  (Psychologe, Universität Klagenfurt), Fatih Özköseoglu (Streetworker, Schärding), Anton Pelinka (Politikwissenschafter, Wien – Budapest), David Pfarrhofer (Meinungsforscher, MARKET-Institut), Sonja Puntscher-Rieckmann (Politikwissenschafterin, Österr. Akademie der Wissenschaften, Wien), Joana Radzyner (Politologin, Korrespondentin des ORF), Hans Rauscher (Journalist, Autor, Wien), Verena Roschger (Autorin, Wien), Paul Rübig (Mitglied des Europaparlaments, Wels), Peter Sallinger (Bezirkshauptmann Vöcklabruck), Thomas  Schinnerl (Publizist, Wien), Heide Schmidt (Institut für eine offene Gesellschaft Wien, ehem. Abg.z.Nationalrat), Michael Schöfecker (Abteilung Statistik, Amt der OÖ. Landesregierung), Anas Shakfeh (Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft Österr.), Wolfgang Steiner (Präsident des Unabhängigen Verwaltungssenats des Landes OÖ.), Heinz Steinkellner (Berzirkshauptmann Perg, Sozialhilfeverband Perg), Josef Stockinger (Landesrat OÖ.),  Ursula Struppe (Stadt Wien, MA 17 – Integrations- und Diversitätsangelegenheiten), Barbara Trixner (Direktion Bildung und Gesellschaft, Amt der OÖ. Landesregierung), Chibueze C. Udeani (Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz), Niko von Glasow (Regisseur, London).

———————————————————————————————————————————————-

Die “Markierungen” wollen:

Das respektvolle Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Traditionen zu fördern und nationalistischen und fremdenfeindlichen Tendenzen entgegenzuwirken, ist das zentrale Anliegen der „Markierungen“.

Die „Markierungen – Gespräche zur kulturellen Vielfalt“ wenden sich sowohl an die interessierte Öffentlichkeit, als auch an politisch Verantwortliche. Linz ist dafür ein passender Ort, sowohl geographisch, wie historisch, als auch wegen des offenen Klimas der Stadt, in dem immer schon Begegnungen verschiedenster Kulturen und Nationalitäten stattgefunden haben.